Unser Fokus liegt auf storygeleiteten Missionen. Viele davon werden von unseren Moddern mit viel Engagement und Zeitaufwand selbst erstellt bzw. editiert. Daher ist uns eine stimmige Atmosphäre sehr wichtig. Jeder Mitspieler ist aufgefordert dazu beizutragen. Um dieses Ziel erreichen zu können, sollten folgende Punkte beherzigt werden:

Pünktlichkeit

Unsere regelmäßigen Spielzeiten sind dem Kalender zu entnehmen. Es wird von jedem Teilnehmer erwartet, dass er ca. 10-15 Minuten vor dem eingetragenen Spieltermin im Teamspeak anwesend ist und das die benötigte Software (Steam, ArmA III, ArmA 3 Synch, Teamspeak - TFAR) sowie die benötigten Files (||HEC||-Repositorium, diverse .dll Dateien) auf dem neuesten Stand und einsatzbereit sind. Wenn es technische Fragen bzw. Probleme gibt dann ist empfohlen, dass sich der betreffende Spieler bereits etwas früher, ca. 30 Minuten vor Spielbeginn, im Teamspeak einfindet.

Stimmiges Verhalten

Atmosphäre ist uns wichtig! ArmA ist eine taktische Militärsimulation, dem entsprechend wollen wir uns auch verhalten (siehe Militärische Grundlagen). Ein etwas rauerer, eben militärischer, Umgangston ist daher unvermeidbar. Damit ist gemeint, dass eingeführte hierarchische Strukturen zu beachten sind. Beispielsweise sind Befehle eines Vorgesetzten ohne Widerspruch auszuführen. Des weiteren sind folgende Punkte zu beachten:

  • Konzentration auf das Spiel, die Mission und die eigene Rolle (siehe ||HEC|| Wiki: Grundlagen und Kommunikation)
  • Keine Ablenkungen (zB TV nebenbei laufen lassen)
  • Einhaltung der Funk- und Sprechdisziplin
  • Aktive Unterstützung des FTL bzw. SQL (zB prägnante und aussagekräftige Meldungen)
  • Kenntnis über die aktuellen Missionsziele und darauf ausgelegtes Handeln

Wir unterscheiden immer zwischen In-Game und Real Life. Die Kerngruppe von ||HEC|| kennt sich persönlich. Streitigkeiten, welche im Spiel passieren, bleiben auch im Spiel.

Realistische Ausrüstung

Die Mods, mit welchen wir spielen, ermöglichen ein realistischeres Gameplay als es die Standardversion von ArmA III erlaubt. Jedes Ausrüstungsitem hat ein Volumen und ein Gewicht. Dies wirkt sich auf den Spieler auf unterschiedlichste Weise aus. Trotzdem müssen noch weitere Dinge beachtet werden. Jeder Spieler ist grundsätzlich Schütze. Darüber hinaus kann er auch eine Spezialrolle (PA, MG, Scharfschütze, Medic etc.) haben. Wir legen Wert darauf, dass ein Spieler nur maximal eine (!) dieser Spezialrollen übernimmt. Nicht erwünscht sind daher zB PA-Schützen mit Scharfschützengewehr, Medics mit ULG etc. Unser Schwerpunkt liegt auf Teamplay, daher sind diese "Supersoldaten", wie wir es nennen, nicht erwünscht.